left bottom

right bottom

Amandla Awethu!

Eintrittskarten kaufen: Hier klicken

Aufruf zur KunstausstellungZum vierten Mal in Folge organisiert die Gruppe tendenzen Berlin gemeinsam mit der jungen Welt eine Kunstausstellung anlässlich der Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz. In diesem Jahr lautet der Titel:

¡No pasarán! – Die Reaktion wird nicht durchkommen!
Unsere Kunst für eine friedliche und solidarische Gesellschaft

Künstlerinnen und Künstler, die Werke zu diesem Thema präsentieren möchten, können sich bis zum 6. November 2016 13. November 2016 (Bewerbungsfrist verlängert!) bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos. Während der Ausstellung sind die Exponate versichert. Alle Aufwendungen für den Transport (inkl. Transportversicherung) müssen von den Künstlerinnen und Künstlern übernommen werden. Die Werke sollen persönlich abgeliefert und auch vor Ort positioniert werden.

 

Die Hängeflächen haben die Breite zwischen 175 und 120 Zentimetern. Die Hängeleisten tragen maximal fünf Kilogramm Gewicht. Sockel für Skulpturen müssen mitgebracht werden. Installationen an der Decke sind nicht möglich.

Ihre Online-Bewerbung schicken Sie bitte an:
Gruppe tendenzen Berlin – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei:
Digitalfotos von maximal drei Werken mit Titel, Technik und Entstehungsjahr; Maße in Zentimeter (Breite mal Höhe), evtl. Hinweis auf besondere Anforderungen an die Präsentation, kurze Vita über die künstlerische Entwicklung, Exposé zur Thematik der Werke.

Die Entscheidung über eine Teilnahme erfolgt nach einer Auswahl durch das Vorbereitungsteam der Gruppe tendenzen Berlin und des Konferenzveranstalters.

Zum Seitenanfang