bombardeo

nino

Terminkalender

Unblock Cuba
Freitag, 7. Februar 2020,19:00 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 'Weltraum' (UG), 80333 München
 

Die völkerrechtswidrige Wirtschaftsblockade der USA gegen Kuba hat mittlerweile gravierende Folgen für die gesellschaftliche Entwicklung auf der bei Touristen so beliebten Karibikinsel.

Kuba bedroht kein anderes Land. Schon gar nicht den großen Nachbarn USA. Im Gegenteil: Bei jeder Katastrophe auf der Welt ist Kuba jedes Mal bereit, medizinische und humanitäre Hilfe zu leisten. Nun ist es aber infolge der über 60 Jahre dauernden Blockade soweit, dass Kuba selbst die medizinischen Rohstoffe und Materialien ausgehen.

Diese und weitere humanitäre und wirtschaftliche Folgen möchten wir mit der Europabeauftragten des kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP), Ibis Alvisa González, erörtern. Und vor allem was wir hier dagegen tun können. Sie wird uns einen kurzen Überblick geben und steht dann für Fragen zur Verfügung.

Eintritt frei. Spenden willkommen.

Veranstalter: Cuba Solidaritätsgemeinschaft Granma und Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, München

 

 

junge Welt Melodie und Rhythmus LPG junge Welt
Granma Netzwerk Cuba Cuba Si
oekg Vereinigung Schweiz Cuba Svensk Kubanska Freningen
FG BRD Kuba Arbeiterfotografen Berlin attac AG GuK
Bremen Cuba Solidaritt konkret DKP DKP Berlin
Die Linke Oberhausen Die Linke Tempelhof Schoeneberg Die Linke Hamburg
FG Berlin Kuba FG BRD Kuba Frankfurt Verdi Sdhessen
Hans Beimler Zentrum Humanitare Cuba Hilfe KPD
KP Steiermark marxistischeLinke Marxistische Linke Frankfurt
MediCuba Suisse Mondosarts OKV
R mediabase SDAJ Simon Dach Projekttheater
Verband NVA  BUESGM Free Mumia 
pda ch cuba si gera  CubaSi Ffo
 KPF Niedersachsen   GBM

Spenden

Spenden für die Kampagne »Unblock Cuba!« bitte auf folgendes Konto:

Verlag 8. Mai GmbH, Postbank Berlin, Verwendungszweck: Unblock Cuba
IBAN: DE50 1001 0010 0695 6821 00
BIC: PBNKDEFF

Zum Seitenanfang